matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMatlabder Befehl find() und roots()
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Matlab" - der Befehl find() und roots()
der Befehl find() und roots() < Matlab < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

der Befehl find() und roots(): Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:31 Di 22.05.2007
Autor: Herzoglein

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage bzgl. reele Nullstellen bei einem Polynom.
Ich bilde mit Hilfe von MATLAB Ableitungen eines Polynoms.
Von diesen möchte ich dann die Nullstellen bestimmten.
Dies mache ich mit Hilfe von roots().
Mit roots werden auch komplexe Nullstellen angezeigt, also sollche die gar keine echten Nulstellen sind.
Daher teste ich mit imag() darauf.
Das funktioniert alles noch.
Jetzt wird bei einer meiner Ableitungen 7 Nullstellen angezeigt. 4 davon komplex, die restliche 3 reel.

Mit Hilfe von find() möchte ich nun die Indexstelle zu der 3 verbliebenen ermitteln.  Aber dabei kommt eine empty matrix als Ergebnis.
Ich habe aber bereits geschaut, der Wert der Nullstelle existiert innerhalb des gesuchten Vektors. Auch Veränderungen der letzten Ziffern ändern nichts daran das es eine empty-Matrix bleibt.

Meine Frage ist also wie ich dennoch diese Werte miteinander vergleichen kann um so auf eine Indeystelle zu kommen

Würde mich freuen, wenn sich zufällig jemand damit auskennt und sich meldet. Danke

Gruss Herzoglein













Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt

        
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:00 Di 22.05.2007
Autor: BKM

Hallo.
Zu deiner Frage hier ein Tip bez. Hinweis.  Ein Bsp. mit der Funktion find. Gesucht sind die Werte einer Matrix (!), die größer als 3 sind.
>>l = find(Af>3) (AF ist die Beispielmatrix). Wenn bei dir die Nullstellen in Matrixform orliegen, sollte find sie darstellen.
Beste Grüße.

Bezug
                
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:08 Di 22.05.2007
Autor: Herzoglein

Hi,

danke. Ich weiss normal sollte find() die Werte finden.
find(NT == ns(5))

als Beispiel, so wie ich es mache. NT sind die Werte der x-Achse.
Aber so bekomme ich die empty matrix.
Wenn ich die Werte aber direkt schreibe

find(NT == 0.1122)

dann werden sie ohne problem gefunden. Ich möchte sie aber nicht per hand schreiben. Sie sollen schon automatisch gesucht und gefunden werden.

Bezug
                        
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:36 Di 22.05.2007
Autor: BKM

Hallo.

Wenn ich das richtig sehe, liegt es daran, dass Du ein == und nicht nur =benutzt!
Also nur ein Gleichheitszeichen, nicht zwei.
Beste Grüße.

Bezug
                                
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:56 Di 22.05.2007
Autor: Herzoglein

Hallo,

nein, leider nicht. Da wenn nur ein '=' steht gibt MATLAB einen Fehler aus :
'The expression to the left of the equals sign is not a valid target for an assignment.'

Daher kann es daran wohl auch nicht liegen.

Bezug
                                        
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:38 Di 22.05.2007
Autor: BKM

Hallo.
Kannst Du die entsprechende Gleichung, also nur die,  auf welche Du find anwendest mal hier reinstellen?

Beste Grüße.

Bezug
                                                
Bezug
der Befehl find() und roots(): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:18 Di 22.05.2007
Autor: Herzoglein

Ich habe den fehler gefunden.

Ich hatte matlab nicht auf long format gestellt. Daher habe ich nicht die kommplete Zahl angezeigt bekommen.
nach dem ich umgestellt habe, habe ich gesehen das die Zahlen doch nicht gleich waren. Daher die empty-matrix.
Ich habe dann mit roundn() auf 5 nachkommastellen gerundet dann ging es.
Danke das du danach geschaut hast.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 45m 3. ms2008de
UStoc/Urnenexperiment
Status vor 1h 53m 6. andyv
LinAMoVR/Kern, Bild, Dimension
Status vor 2h 04m 14. andyv
UAnaR1Funk/Logarithmus, Grenzwerte,
Status vor 2h 48m 2. hanspeter.schmid
SStochWkeit/Varianz und Standardabweichung
Status vor 2h 52m 4. hanspeter.schmid
UStoc/Vergleich von Zufallsvariablen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]